Ein Geschenk für die Kunden

„Geschenke erhalten die Freundschaft“, so sagt ein alter Spruch. Tatsächlich schenkt man gern jemandem etwas, bei dem man sich bedanken möchte und dem man seine Wertschätzung zum Ausdruck bringen will. Kundengeschenke machen da keine Ausnahme: Man möchte die Kunden erhalten, ihnen für die gute Zusammenarbeit danken und perspektivisch an diese anknüpfen.

Was schenkt man seinen Kunden?
Nett sind immer Geschenke, die nicht billig aussehen und die nicht Jeder schenkt, damit sie beim Kunden mit anderem Logo oder anderem Namen nicht bereits stehen. Praktische Geschenke, wie kleine Haushaltshelfer, Büroutensilien oder Dinge des täglichen Bedarfs werden tatsächlich verwendet und machen damit bei jedem Gebrauch wieder ein bisschen Werbung. Gefragt ist Individualität und Charme, damit ein Kundengeschenk beim Kunden auch ankommt. Kreativ gestaltete Kalender oder Fotogeschenke können sehr persönlich und damit einzigartig sein.

Wann werden Kundengeschenke gemacht?
Natürlich fällt einem da spontan das Jahresende ein, mit der besinnlichen Weihnachtsstimmung und dem Resümeziehen für das alte Jahr einerseits sowie der Aussicht aufs neue Jahr andererseits. Aber auch für ein abgeschlossenes Projekt, einen erfolgreichen Auftrag oder ein gemeinsam erreichtes Ziel macht ein Geschenk an den Kunden Sinn. Kennt man den Kunden gut, darf selbstverständlich auch der Geburtstag zum Beschenken genutzt werden.